Reiseleiter

Alessandra Cappellotto

Alessandra wurde 1997 in San Sebastián als erste...

Alessandra wurde 1997 in San Sebastián als erste Italienerin Straßenrad-Weltmeisterin und hat zwischen 1992 und 2004 Siege in allen wichtigen Profirennen eingefahren. Heute widmet sie sich, wenn sie nicht gerade reist, ihrer Rolle als Vorsitzende der Frauen der Cyclistes Professionnels Associés und ihrem herrlichen Prosecco-Weinberg in den Hügeln von Asolo. Sie liebt nicht nur guten Wein und gute Küche, sondern ist auch sonst eine Frohnatur!

Andrea (Ferri) Ferrigato

Dieser Namen ist jedem Radsportfan ein Begriff: 15 Jahre...

Dieser Namen ist jedem Radsportfan ein Begriff: 15 Jahre lang fuhr er Rennen mit den größten Radrennprofis und nun hat Andrea - nach 8 Teilnahmen am „Giro d’Italia“, 4 Mal „Tour de France“ und 17 internationalen Siegen – seine neue Mannschaft  bei Girolibero gefunden. Er ist für die Planung der Reisen mit Rennrädern verantwortlich (bei vielen Touren fährt er auch als Begleitperson mit), auf den atemberaubendsten Straßen Europas und – auf Wunsch – bringt Andrea Sie auch per Fahrrad auf den Mond! Wenn er gerade nicht auf dem Fahrrad sitzt, ist er gerne mit seiner Familie und seinen Freunden zusammen.

Angelo Furlan

Am 21/06/77 geboren in Arzignano. Wohnort in Montecchio...

Am 21/06/77 geboren in Arzignano. Wohnort in Montecchio Maggiore, Vicenza. Immer fest davon überzeugt, für die Bedeutung der Vielfalt im Bereich des Radsports ist in jungen Jahren, die der Erwachsene praktiziert und Praxis zahlreiche Sport- und greift mit Duktilität in den verschiedenen Disziplinen des Radsports. Gestartet von bmx, gehen durch alle Disziplinen des Radsports, Berufskraft international mit vielen Jahren Erfahrung, hat sich in den wichtigsten und berühmtesten Rennen der Welt konkurrierten und hat mehr berühmte Team international Abschluss Aktivität gespielt professionellen "reiten" im Jahr 2013.

 

Alessandro Ballan

Alessandro Ballan, das heißt, die Physis eines...

Alessandro Ballan, das heißt, die Physis eines Bergspezialisten, gepaart mit der Kraft eines Sprinters. Die Liste seiner Erfolge ist lang: Höhepunkte sind die Siege der Straßenrad-Weltmeisterschaft in Varese 2008 und der Flandernrundfahrt 2007.
Alessandro begleitet unsere ambitionierten Radler auf den klassischen Strecken in Belgien – und wer könnte das besser als einer, der zwei Mal auf dem Siegertreppchen der Flandernrundfahrt stand und drei Mal bei Paris-Roubaix?

Girolibero Roadbike

Pierpaolo Romio

Als großer Träumer hat er 1998 die Firma Girolibero/Zeppelin gegründet. Hier einige herausragende Ziele seiner zahlreichen Reisen: über 500.000 km per Anhalter quer durch Europa und eine Sammlung höchst seltsamer Fahrräder. Seine Lieblingsreisen? Unterwegs mit Rad & Schiff. Sein Lebenslauf enthält allerhand exotische Berufe. Denn danach konvertierte er ein für alle Mal zum Radreisen-Fan. An den Tagen, an denen er einmal nicht in der Basisstation des Unternehmens in Vicenza anzutreffen ist, schnappt er sich gerne einen seiner Mitarbeiter für ein opulentes Mittagessen zu zweit!

Lesen Sie das Biographies des Chefs

Alice Tronca

Geboren in den “Colli Berici”, einer wunderschönen...

Geboren in den “Colli Berici”, einer wunderschönen Hügellandschaft bei Vicenza, als vierte und einzige Tochter von fünf Kindern. Feministin und – zwangsläufig – immer gegen alles, war sie immer gerne auf Achse: unvergesslich ihre Einsätze als Saisonmitarbeiterin in ganz Europa, die sie sogar bis zu einer kleinen Eisdiele am Radweg entlang des Mains führten. Ihre Abschlussarbeit an der Uni schrieb sie über die Kinofilme von Käurismäki, heute ist sie Mutter und Partnerin und stets bereit für Herausforderungen. Nur um einige davon aufzulisten: Marathon, ihrer Tochter das Fahrradfahren beibringen und... die Strecke Paris-London mit dem Rad!

Andrea Contarin

Eine echte Italienerin und stolz auf ihren Namen, auch...

Eine echte Italienerin und stolz auf ihren Namen, auch wenn ihr Name in Italien ein echter Männername ist. Keine Missverständnisse dieser Art gibt es im Ausland, wie z.B. in Österreich, wo Andrea für ein Semester an einer Sprachenuniversität studiert und gelebt hat. Sie übersetzt, korrigiert und ergänzt jedes Jahr das Informationsmaterial, das wir unseren Kunden vor dem Radurlaub aushändigen. Ihr Sinn für Details ist bemerkenswert (kein Wunder, sie ist im Sternzeichen der Jungfrau geboren) und wenn sie sich nicht gerade mit “roadbooks” und Radführern beschäftigt, radelt sie als Begleiterin mit der einen oder anderen Gruppe mit. Dabei hat sie eine große Vorliebe für Familien-Touren: Kinder auf dem Fahrrad findet sie einfach toll!

Andrea (Ferri) Ferrigato

Dieser Namen ist jedem Radsportfan ein Begriff: 15 Jahre...

Dieser Namen ist jedem Radsportfan ein Begriff: 15 Jahre lang fuhr er Rennen mit den größten Radrennprofis und nun hat Andrea - nach 8 Teilnahmen am „Giro d’Italia“, 4 Mal „Tour de France“ und 17 internationalen Siegen – seine neue Mannschaft  bei Girolibero gefunden. Er ist für die Planung der Reisen mit Rennrädern verantwortlich (bei vielen Touren fährt er auch als Begleitperson mit), auf den atemberaubendsten Straßen Europas und – auf Wunsch – bringt Andrea Sie auch per Fahrrad auf den Mond! Wenn er gerade nicht auf dem Fahrrad sitzt, ist er gerne mit seiner Familie und seinen Freunden zusammen.

Martina Marzari

Die "Jüngste" bei Girolibero, überarbeitet und übersetzt...

Die "Jüngste" bei Girolibero, überarbeitet und übersetzt seit 2007 Infomaterial. Sie spielt gerne Volleyball, aber noch lieber mag sie Beach-Volleyball und die Abende in der Disco, bei denen sie ihre unzähligen High Heels ausführt. Ihr Abitur machte sie 2009 am sprachlich ausgerichteten Gymnasium. Sie wollte eigentlich nur ihre Deutschkenntnisse verbessern und so haben wir sie für ein paar Monate nach Bayern geschickt. Jetzt trinkt sie wohl lieber Radler als Spritz!

Natasha Hamrick

Sie landete bei Girolibero im Mai 2006 als Saisonkraft...

Sie landete bei Girolibero im Mai 2006 als Saisonkraft für Übersetzungen und die Vorbereitung der Info-Pakete. Inzwischen hat sie hier Wurzeln geschlagen und ist zuständig für die Planung und Buchung der Reisen, die sie mit wertvollen persönlichen Ratschlägen und Tipps für Kulinarisches und Kunsthistorisches bereichert. In ihrer Freizeit tobt sie sich auf Rockkonzerten und in Freizeitparks aus. Entspannung bedeutet für Natasha ein Spielchen mit "Super Mario" oder ein spannender skandinavischer Krimi!

 

Mechanicker und Logistik

Antonio (Toni) Germani

Antonio, von seinen Kollegen kurz Toni genannt. Der eine...

Antonio, von seinen Kollegen kurz Toni genannt. Der eine oder andere kennt ihn vielleicht bereits von früher als Tourenbegleiter. Nach wie vor DER Ansprechpartner für unsere Lager-Logistik. Wenn Not am Mann ist, repariert er Fahrräder oder gibt wertvolle Ratschläge beim Kauf eines neuen Rads. In seiner Freizeit nutzt er jede Gelegenheit, um mit seinem Mountainbike los zu radeln – am liebsten in den „Colli Berici“, dem Hügelland im Süden von Vicenza oder im Voralpengebiet. Und wenn das Wetter mal nicht fahrradfreundlich ist, trifft man ihn im Kino!

Nicolò Minati

Landete bei Girolibero wegen eines Praktikums der...

Landete bei Girolibero wegen eines Praktikums der Fakultät für Fremdsprachen und ausländische Literatur der Uni Verona (dennoch ist er ein waschechter Einwohner von Vicenza!!). Seine Zeit verbringt er nun in unserem Lager, wo er die Transportfahrzeuge für die Abreise vorbereitet, Kunden ihre Räder übergibt, bevor diese durch den Veneto und Kroatien radeln. Oder aber er pendelt zwischen unseren Schiffen „Ave Maria“ und „Vita Pugna“ in Mantua hin und her. Als Fan von auf Alt getrimmten Fahrrädern mit Rücktritt ist er in der Fahrradsaison ständig mit seinem Drahtesel unterwegs, während er im Winter am liebsten in den Bergen mit Snowboarden und „bombardini“, einer Art „Jagertee“ mit Eierlikör und Schlagsahne, entspannt.

Marketing und Kommunikation

Anita Andriolo

Seit 2009 gehört sie zum Team von Girolibero. Gleich...

Seit 2009 gehört sie zum Team von Girolibero. Gleich nach Feierabend macht sie Sport, kümmert sich um ihre Haustiere (ein Hund, zwei Katzen und eine Schildkröte) und singt in einem Chor. Dabei ist sie einem Gläschen Rotwein, am liebsten „Amarone“, nicht abgeneigt! Als Kontrast zu ihrem Abschluss in Politikwissenschaft hat sie sich seit 2008 auf die Zucht von alten und modernen Rosensorten spezialisiert. Der Lagune Venedig und dem Meer hat sie ewige Treue geschworen, aber mit Bedauern muss sie feststellen, dass es eigentlich nur ihre vielen Sommersprossen sind, die ihr einen Hauch von Sonnenbräune verleihen!

Elena Riatti

Auf ihrem Schreibtisch herrscht das totale Chaos (das...

Auf ihrem Schreibtisch herrscht das totale Chaos (das sie, behauptet sie jedenfalls, unter Kontrolle hat) von Katalogen von Girolibero, Zeppelin, Zeitungen, Zeitschriften und Notizzetteln. Seit 2009 ist sie in unserem Team und beschäftigt sich in unserem Pressebüro mit der Kommunikation. Zuvor studierte sie Kunstgeschichte. Als Mädchen liebte sie die langen Sommer am Meer und Pfadfinderlager. Dies ist wohl auch der Grund, warum sie sich in ihren Ferien nicht zwischen Flipflops und Wanderschuhen entscheiden kann. Ihre erste Liebe? Die Gitarre. Das letzte Highlight? Tansania, wohin sie ihre Hochzeitsreise geführt hat.